Elfer beim Faschingszug

Elfer

Bericht zur Kampagne 2018/2019:

Am 11.11.2018 wurde pünktlich um 11.11.Uhr die Kampagne mit der Vorstellung des neuen OKV-Prinzenpaares Andy I. und Melli I. eröffnet. Die Sonne im Hof des Büsingpalais strahlte mit der Prinzessin an ihrem Geburtstag um die Wette und es war wie ein gutes Omen als Vorschau auf eine wirklich tolle Session.

Den Anfang machte am 19.01.2019 das 10. "Feuerwerk der guten Laune" in der Offenbacher Stadthalle. Diese in Karnevalskreisen aus Nah und Fern viel beachtete Show mit der Inthronisation des Offenbacher Prinzenpaares erhielt von der Leitung der Stadthalle als Auszeichnung den "Sold out Award" überreicht, da man mit an die 1000 Besuchern den Saal ausverkauft hatte. Das tolle Programm wiederum rechtfertigte dann das große Zuschauerinteresse und man wird auch in Zukunft diese Art der Karnevalsshow weiter verfolgen und somit gehobene Maßstäbe im karnevalistischen Unterhaltungssegment setzen. Ich kann einen Besuch dieser Gala nur wärmstens empfehlen. Das nächste "Feuerwerk der guten Laune" findet am 18.01.2020 statt.

Für die Wikinger folgte die 24. Kreppelsitzung im Bootshaus am 24.02.2019. Die sehr gut besuchte "etwas andere Elfersitzung" schloss an die erfolgreichen Veranstaltungen der letzen Jahre an. Kleine Bühne - großartige Vorträge und Tänze sowie ein nicht geplantes Revivel der Wiking-Disharmonists bescherten einen vernüglichen Nachmittag. Erfreulich ist es festzustellen, dass viele Mitglieder, deren sportliches Engagement schon zum Teil viele Jahre zurückliegt, unter den Besuchern waren. Vielen Dank an die Anwesende aus der Damengymnastik, dem Spogez oder aus der Tennis- Ruder- und der Handballabteilung. Die Rahmenbedingungen waren wie immer - es war eng, warm und gemütlich und das Publikum war wieder "super gut druff" und genoss sichtlich das abwechslungsreiche Programm. Dieses endete traditionell mit dem Lied „Wikinger Feste sind lang“ . Die Neuauflage erfolgt am 16.02.2020.

Auch der Seniorenvormittag am Rosenmontag in der Offenbacher Stadthalle ist ein fester Bestandteil für die Wikinger Fastnacht. Wie alle Jahre verfolgte auch in diesem Jahr wieder eine große Anzahl Wiking-Mitglieder das Programm. Von Offenbacher Vereinen für Offenbacher Bürger Ü 60 gestaltet, hat sich auch hier die Kartennachfrage gesteigert und die Akteure gaben ihr Bestes um die Senioren gut zu unterhalten. Höhepunkt der Veranstaltung war der "Prinzenpaarauflauf" bei dem sich viele Prinzen und Prinzessinen der letzten Jahre auf der Bühne ein Stelldichein gaben. Nach dem im letzten Jahr umjubelten Auftritt des Interton-Trios bestritt diese Band mit 54 Jahren Bühnenerfahrung wieder das Finale und animierte die Gereration Ü 60 kräftig zum mitschunkeln, mitsingen und klatschen.

Den nächsten Abschnitt übernehme ich nur leicht verändert vom Bericht des letzten Jahres: Bei der Kappenfahrt in Bürgel am Fastnacht-Dienstag waren die Elfer wieder mit dem Wikinger-Schiff dabei. Der Andrang der Jungruderer/ und -innen war auch in diesem Jahr so groß, daß nicht alle auf dem Wagen Platz hatten. Aber es war sicher auch so ein Erlebnis, versehen mit Helmen und Fellen das Schiff als Fußgruppe begleiten zu können.Auch eine größere Fuß-Gruppe von Fußballmädels war mit von der Partie. Traditionell traf sich der "harte Kern" zum anschließenden Fleischwurstessen im Old-Captains-Club.

Am 02.02.2020 findet in der Offenbacher Innenstadt wieder ein großer Faschingsumzug statt. Wir planen mit dem Wikinger-Schiff dort dabei zu sein. Allerdings muß unser Gefährt bis dahin etwas renoviert werden und auch der Anstrich muss teilweise erneuert werden. Ich gebe jetzt einmal meiner Hoffnung Ausdruck, dass sich für diese Arbeiten Helfer aus dem Kreis der Mitfahrer finden lassen. Termine für entsprechende Arbeitsdienste werden noch veröffentlicht.

Manfred Reißmann

Faschingsdienstag in Bürgel beim Fastnachtszug. Gut Stuss Ahoi!

Kontakt

Manfred Reissmann (Sitzungspräsident)
Wilhelm-Busch-Str. 17a - 63110 Rodgau Jügesheim
mobil: 0171- 7721345
Enable JavaScript to view protected content.
Privat 06106-18087

Impressionen zur Kampagne 2018/19

Elferpräsident Manfred Reissmann breitet die Arme aus: Das ist unser närrischer Nachwuchs auf dem Umzug in Bürgel!